Einen freien Abend von der Pflege?

Babysitter.BB

Einen freien Abend von der Pflege?

Ist das möglich? Mit unserem neuen Babysitter-service: JA!

Was ist das für ein Service?

Da wir vom Verein Hand in Hand zu einem Teil selbst Betroffene sind oder waren, also selbst palliativ erkrankte oder schwerst behinderte Kinder pflegen oder gepflegt haben, wissen wir wie schwer es ist sich selbst oder seiner Beziehung etwas „Zeit zum Atmen“ zu schaffen.

Und gerade wenn man nicht berufstätig ist, und die meiste Zeit zuhause verbringt, ist es essentiell auch Zeit für sich selbst zu haben. Auch die Beziehung leidet enorm wenn man niemals Zeit füreinander hat, und da ist es auch kein Wunder wenn Ehen oder langjährige Partnerschaften, durch diese Extremsituation in der sich die gesamte Familie befindet, dann zerbrechen.

Sich regelmäßig Zeit für einander zu nehmen, oder auch nur für sich selbst ist essentiell! Vor allem wenn man sowieso all seine Kraft für die Pflege des Kindes braucht! Die Batterien da mal aufzuladen ist sehr wichtig!

Nur wie soll man sich Zeit für sich oder einander oder sich selbst schaffen?

Uns ist klar, dass es schwer ist einen „Babysitter“ für das erkrankte Kind zu finden – denn oftmals ist der Pflegeaufwand sehr hoch, die Kinder können kaum oder gar nicht kommunizieren und oftmals muss auch mit Notfallsituationen gerechnet werden. Wer also, ausser den Eltern, sollte die Pflege übernehmen?

Um die einwandfreie Pflege gewährleisten zu können, ist professionelles Personal wichtig. Damit die Eltern ohne Angst oder schlechtem Gewissen mal einen freien Abend genießen können, etwa ein schönes stressfreies Essen, ein Kinobesuch oder mal ein Abend mit Freunden verbringen, ist es wichtig dass sich die Eltern zu 100% auf die Pflegeperson verlassen können.

Darum haben wir diesen Babysitter-service entwickelt, wo wir Pflegepersonal – sprich Kinderkrankenschwestern oder Behindertenbetreuer mit den Eltern vernetzen, und so eine Basis für den Babysitter-service zu schaffen.

Natürlich übernimmt der Verein die dadurch anfallenden Kosten für die Pflegeperson zu 100%, sodass die Eltern einen sorglosen Abend verbringen können!

Der Babysitter-service befindet sich noch im Aufbau, daher bitten wir euch, euch an uns zu wenden wenn ihr unsere Hilfe benötigt. Wir versuchen dann eine diplomierte Krankenschwester oder eine Behindertenbetreuerin für euren freien Abend zu organisieren!

Du kannst uns ganz einfach über unser Kontaktformular kontaktieren!

Eva

Eva ist die Gründerin und Vorsitzende des Vereins. Sie ist die Mama von unserem Engel Haylie welche am Tay-Sachs Syndrom litt und im April 2018 verstorben ist. Haylie war der Grund warum dieser Verein gegründet wurde und so wurde er in gewisser Weise zu ihrem Vermächtnis. Haylie war ein große Inspiration und wir werden sie nie vergessen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.