Gedichte für die Trauerfeier

teddy-bear-3158142_1280.8×4

Gedichte für die Trauerfeier

Gedichte im Trauerfall

Hier findest du einige Gedichte die wir passend zur Trauerfeier eines Kindes zusammengetragen haben.

 

Du kannst darüber weinen

Du kannst darüber weinen,

dass sie gegangen ist,

oder du kannst lächeln,

weil sie gelebt hat.

 

Du kannst deine Augen schließen und beten,

dass sie wiederkommt,

oder du kannst sie öffnen und sehen,

was sie zurückgelassen hat.

 

Dein Herz kann leer sein,

weil du sie nicht sehen kannst,

oder es kann voll der Liebe sein,

die sie für dich und andere hatte.

 

Du kannst immer daran denken,

dass sie gegangen ist,

oder du kannst sie im Herzen tragen

und in dir weiterleben lassen.

 

Du kannst weinen und ganz leer sein,

oder du kannst tun, was sie von dir wollte,

dass du lächelst, deine Augen öffnest,

Liebe gibt’s und weitergehst.

 

(Verfasser unbekannt)

 

Steh nicht weinend an meinem Grab

Steh nicht weinend an meinem Grab,

Ich liege nicht dort in tiefem Schlaf,

Ich bin der Wind über tosender See,

Ich bin der schimmer auf frischem Schnee,

Ich bin das Sonnenlicht auf reifem Feld,

Ich bin der Regen der vom Himmel fällt,

Weine nicht an meinem Grab denn ich bin nicht dort,

Ich bin nicht tot, Ich bin nicht fort.

 

Still seid leise

Still, seid leise,
es war ein Engel auf der Reise.
Er wollte ganz kurz bei euch sein,
warum er ging weiß Gott allein.

Er kam von Gott, dort ist er wieder,
wollt nicht auf unsre Erde nieder.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück
– in euren Herzen ein großes Stück.
Er wird jetzt immer bei euch sein
vergesst ihn nicht – er war so klein.

Geht nun ein Wind an stillem Tag
So denkt, es war sein Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt – wo mag er sein?
So wisset – Engel sind niemals allein.

Er kann jetzt alle Farben sehn
und barfuss durch die Wolken gehn
vielleicht lässt er sich hin und wieder
bei anderen Engelkindern nieder.

Und wenn ihr ihn auch sehr vermisst
und weint, weil er nicht bei euch ist
so denkt, im Himmel wo es ihn nun gibt
erzählt er stolz: ich werde geliebt!

 

Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.
(Goethe)

 

Das einzig Wichtige im Leben
sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen,
wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.
(Albert Schweitzer)

 

Wenn Ihr uns sucht,
dann sucht in Euren
Herzen …
Wenn Ihr uns findet,
dann leben wir
in Euch weiter.

 

Jedes Leben

Jedes Leben ist in der Tat
ein Geschenk
Egal wie kurz
Egal wie zerbrechlich.
Jedes Leben ist ein Geschenk,
welches für immer
in unseren Herzen
weiterleben wird.

 

Eva

Eva ist die Gründerin und Vorsitzende des Vereins. Sie ist die Mama von unserem Engel Haylie welche am Tay-Sachs Syndrom litt und im April 2018 verstorben ist. Haylie war der Grund warum dieser Verein gegründet wurde und so wurde er in gewisser Weise zu ihrem Vermächtnis. Haylie war ein große Inspiration und wir werden sie nie vergessen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.